icho systems wählt Mediprene TPE für preisgekrönten Therapieball

Freigabe in Druckform
Artikel drucken
teilen
Auf Facebook teilen
Aktie auf linkedin
Auf Twitter teilen
Austausch über wassapp
Austausch per E-Mail

Icho Systems wählt Mediprene TPE für preisgekrönten Therapieball

HEXPOL TPE, die internationale Gruppe für Polymercompoundierung, hat kürzlich mit der icho iystems GmbH zusammengearbeitet, einem Unternehmen, das einen modernen Ansatz für interaktive Therapie und Systeme für Menschen mit kognitiven Erkrankungen bietet.

ichó Therapieball

ichó ist ein Therapieball für Jung und Alt; er wurde entwickelt, um kognitive und motorische Fähigkeiten auf spielerische Weise zu fördern. foto: icho systems

Visuelle, auditive und kinästhetische Therapie; alle Sinne werden stimuliert und aktiviert. ichó ist ein Therapieball für Jung und Alt, er wurde entwickelt, um kognitive und motorische Fähigkeiten auf spielerische Weise zu fördern. Je nach Anwendung kann ichó mit farbigen Lichtern, Vibrationen, Geräuschen oder Musik reagieren. Die Reaktionen sind individuell an die Bedürfnisse des Benutzers anpassbar. Aktuelle Anwendungsgebiete sind Menschen mit Demenz und Kinder, mit besonderem Fokus auf das Lernen für Menschen mit Autismus.

Der ichó-Therapieball besteht aus einer spritzgegossenen Außenhaut, in der die Beleuchtung, der Lautsprecher, die Sensoren und die Elektronik untergebracht sind. Mediprene TPE wurde aufgrund seiner Soft-Touch-Haptik und der guten Lichtdurchlässigkeit ausgewählt. Außerdem sollte das Material leicht zu reinigen sein. Mediprene TPEs sind beständig gegen die gängigsten Reinigungsflüssigkeiten, die im Gesundheitswesen verwendet werden.

ichó Therapieball

Als Medizinprodukt ist der ichó-Therapieball speziell für den Einsatz im medizinischen Kontext entwickelt worden; daher war ein medizinisch geeignetes Material erforderlich. Repräsentative Mediprene TPE-Materialien wurden auf Zytotoxizität nach ISO 10993-5 und auf Biokompatibilität nach ISO 10993-10 (Intrakutane Reaktivität)/-11 (Akute systemische Toxizität) und USP Class VI getestet. Mediprene-Materialien sind latexfrei, was das Risiko von allergischen Reaktionen reduziert. In Gemäß ISO 10993 - 10 "Tests für Sensibilisierung und Reizung" wurde für eine repräsentative Mediprene-Mischung gezeigt, dass sie kein Sensibilisierungspotenzial hat und als Nichtsensibilisator eingestuft wird.

"Wir haben uns aus zwei Gründen für HEXPOL TPE entschieden - Material und Service!", erklärt Samantha Scharf, Marketing & Vertrieb bei icho systems. "Service wird bei uns groß geschrieben, so leben wir mit unseren Kunden. Für uns war es wichtig, mit medizinischem Material zu arbeiten, und hier hatten wir die entsprechenden Voraussetzungen. Schon beim ersten Kontakt wurden wir ausführlich über die Materialmöglichkeiten informiert. Auch auf Rückfragen gab es eine schnelle und gute Antwort. Neben dem eigenen Produktportfolio von HEXPOL war die Beratung immer gut und schnell, so dass die Zeit bis zur endgültigen Produktion sehr kurz gehalten werden konnte".

Guido Heinen, Key Account Manager-Medical, HEXPOL TPE, fügt hinzu : "Wir sind sehr stolz darauf, mit dem Team von icho systems an diesem Projekt zu arbeiten. Sie helfen dabei, das Leben und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern; das passt zu unserem Ziel, Materialien zu schaffen, die einen echten Unterschied machen."

Seit seiner Einführung hat der ichó-Therapieball bereits eine beeindruckende Liste von Auszeichnungen in Deutschland und Europa für sein neuartiges Design und seine soziale Wirkung gesammelt.

ENDS
Malmö, Schweden

Über HEXPOL TPE

HEXPOL TPE ist eine internationale Polymer-Compounding-Gruppe, die sich auf thermoplastische Elastomere (TPE) für Schlüsselindustrien wie Konsumgüter, Medizin, Verpackung, Automobil und Bau spezialisiert hat. Wir gehörten zu den ersten Unternehmen, die TPE in Europa produzierten. Mehr als 50 Jahre später inspirieren uns die Möglichkeiten immer noch - ja, TPE ist unsere Leidenschaft! Unsere internationalen Teams arbeiten mit Kunden auf der ganzen Welt zusammen, entwickeln neue Polymerkombinationen und schaffen maßgeschneiderte Materialien, die sicherer, haltbarer und nachhaltiger sind. Als Teil der HEXPOL-Unternehmensgruppe verfügen wir über eine umfassende globale Präsenz in der EU, im asiatisch-pazifischen Raum und in Nordamerika, die es uns ermöglicht, unsere Kunden weltweit zu unterstützen.

Über icho systems

Die icho systems gmbh entwickelt interaktive Systeme für Menschen mit kognitiven Störungen. Das erste Produkt ist ichó, ein interaktiver Therapieball für Menschen mit Demenz. Mit modernster Sensortechnik erkennt ichó alle äußeren Einflüsse. Je nach Anwendung kann ichó mit farbigem Licht, Vibration, Ton oder Musik reagieren. Die Reaktionen können frei und individuell an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden. Auf diese Weise erreicht ichó durch eine gezieltere Ansprache einen höheren Grad an Aktivierung und Förderung. www.icho-systems.de 

teilen
Auf Facebook teilen
Aktie auf linkedin
Auf Twitter teilen
Austausch über wassapp
Austausch per E-Mail

Kontaktieren Sie unsere Experten und erfahren Sie mehr

Jill Bradford

Group Marketing + Communications Manager für HEXPOL TPE

jill.bradford@hexpolTPE.com
+44 161 654 2369

Diese Artikel könnten Sie interessant finden...

HEXPOL-Gruppe

Cookies
HEXPOL verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke, Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Klicken Sie unten auf OK, um die Cookies zu akzeptieren und mit der Website fortzufahren.