Dryflex Green

Dryflex Green

TPE mit nachwachsenden Rohstoffen.
Freigabe in Druckform
Produktseite drucken
teilen
Auf Facebook teilen
Aktie auf linkedin
Auf Twitter teilen
Austausch über wassapp
Austausch per E-Mail

Biobasiertes TPE

Dryflex Green ist eine Gruppe von thermoplastischen Elastomer-Compounds (TPE Compounds), deren Zusammensetzung größtenteils auf pflanzlicher Basis beruht. Bisher haben wir verschiedene Serien mit Anteilen von nachwachsenden Rohstoffen von über 90 Prozent (ASTM D 6866) mit Härtegraden von 15 Shore A bis 60 Shore D entwickelt.
Dryflex Green TPEs - Weiche Kunststoffe aus Pflanzen

Wie wir Kunststoffe aus Pflanzen herstellen

Wir sind Teil einer Bewegung, die neu darüber nachdenkt, wie wir Kunststoffmaterialien und -produkte entwerfen, herstellen, wiederverwenden und recyceln. Da die meisten herkömmlichen Kunststoffe aus Erdöl gewonnen werden, einer schwindenden Ressource, bieten wir einen nachhaltigeren Ansatz. Dryflex Green TPEs sind extrem vielseitig. Dank unserer Erfahrung im Compounding können wir sie weich und griffig oder seidig-glatt entwicklen, sowie Farbe, Flexibilität und Härte anpassen.

Dryflex Green TPE - Weiche Kunststoffe aus Pflanzen

Warum „biobasiert”?

Kunststoffe sind ein Produkt der Ölindustrie. Wir nehmen jedoch eine steigende Nachfrage nach Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen wahr, um so die Nachhaltigkeit zu steigern.

Die Verwendung pflanzlicher Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau unterstützt die Ökobilanz (Life Cycle Assessment), welche die Umweltauswirkungen aller Lebensphasen eines Produkts von der Wiege bis zur Bahre misst.

Pflanzen, die für industrielle Zwecke genutzt werden, können auch auf Böden angebaut werden, die nicht zum Anbau von Nutzpflanzen geeignet sind, und verbessern auf diese Weise die Biodiversität.

Schlüsseleigenschaften

Dryflex Green TPE Compounds weisen mechanische und physikalische Eigenschaften auf, die sich mit TPEs aus fossilen Rohstoffen vergleichen lassen.
  • nachwachsenden Rohstoffen von über 90 Prozent (ASTM D 6866)
  • Härtegrade von 15 Shore A bis 60 Shore D
  • Haltbar und langlebig
  • Drop-in-Lösung
  • Keine Vortrocknung
  • Haftung an Kunststoffen wie PE, PP, ABS, PC/ABS und PET für 2K-Mehrkomponenten-Anwendungen
  • leicht einzufärben
  • Gefüllte oder ungefüllte compounds
  • Gutes mechanisches Verhalten wie Flexibilität und Zugeigenschaften
  • Oberflächenbeschaffenheit und Haptik
  • UV- und Wärmestabilität
  • Recycelbar in geschlossenen Kreisläufen
Wildo-Pokal aus Dryflex Green TPE

Anwendungsbeispiele

Dryflex Green kann in vielen Anwendungen eingesetzt werden, in denen derzeit herkömmliche TPEs verwendet werden, wie z. B. Soft-Touch-Griffe und -Handgriffe, Dichtungen und Verschlüsse, Automobil, Konsumgüter, Sportgeräte, Spielzeug und Säuglingspflege.

Verarbeitung

Dryflex Green TPE compounds kann mit herkömmlichen thermoplastischen Fertigungsverfahren verarbeitet werden, einschließlich Spritzguss und Extrusion.

Unsere Dryflex Green Experten

Harry Wang

Harry Wang

Head of TPE China, HEXPOL TPE

harry.wang@hexpolTPE.com
+86 757 22915103
Kathrin Heilmann

Kathrin Heilmann

Sales TPE, HEXPOL TPE GmbH

kathrin.heilmann@hexpolTPE.com
+49 9571 948 94 925
Kristina Ekberg

Kristina Ekberg

Account Manager, HEXPOL TPE AB

kristina.ekberg@hexpolTPE.com
+46 532 60 75 14
Sarah Hayden

Sarah Hayden

Sales Account Manager, HEXPOL TPE Ltd

sarah.hayden@hexpolTPE.com
+44 161 914 7341

Downloads

Weitere Informationen und Broschüren finden Sie in den Downloads.

Dryflex Green Produktleitfaden

Leitfaden zur TPE-Verarbeitung

Unsere Produkte (und es sind nicht nur Standard-Compounds)

Mehr ressourcenschonende Produkte...

HEXPOL-Gruppe

Cookies
HEXPOL verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke, Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Klicken Sie unten auf OK, um die Cookies zu akzeptieren und mit der Website fortzufahren.