Dryflex TPV

Dryflex TPV

Thermoplastischen Vulkanisate (TPV) für anspruchsvolle Anwendungen.
Freigabe in Druckform
Produktseite drucken
teilen
Auf Facebook teilen
Aktie auf linkedin
Auf Twitter teilen
Austausch über wassapp
Austausch per E-Mail

Thermoplastische Vulkanisate (TPV)

Thermoplastische Vulkanisate (TPV) compounds sind Hochleistungsmaterialien, die für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt wurden, bei denen eine verbesserte Haltbarkeit, Hitze- oder Flüssigkeitsbeständigkeit erforderlich ist.
Dryflex TPV - Thermoplastisches Vulkanisat Compounds

Eigenschaften

Dryflex TPV compounds besteht aus einer hochvulkanisierten Gummiphase, die in einer thermoplastischen Matrix dispergiert ist, und kombiniert die einfache Verarbeitung, Effizienz und Wiederverwertbarkeit eines Thermoplasten mit der verbesserten Flexibilität, dem niedrigen Druckverformungsrest und der Beständigkeit gegen aggressive Flüssigkeiten eines vulkanisierten Gummis.

Dryflex TPVs werden vermehrt bei Dichtungen in der Automobilindustrie, bei Rohrdichtungen und anderen Anwendungen eingesetzt. Dabei ist oft eine Hitzebeständigkeit von bis zu 135°C gefordert. Die Härtewerte reichen typischerweise von 45 Shore A bis 50 Shore D. TPVs eignen sich auch für Anwendungen im Motorraum von Kraftfahrzeugen, wo eine verbesserte Temperatur- und Ölbeständigkeit erforderlich ist.

Unser Ziel ist es, ein Material zu liefern, das genau den Anforderungen der Anwendung entspricht. Wir testen ständig neue Polymere, Additive, Stabilisatoren und andere Inhaltsstoffe, um einzigartige Materialkombinationen zu schaffen. Wir haben mehrere Dryflex TPV-Serien für unterschiedliche Anwendungen entwickelt, dabei können wir Eigenschaften wie Fließverhalten, Härte, spezifisches Gewicht, Festigkeit und Farbe variieren.

Die Dryflex TPV-Reihe bietet:

  • Einen großen Härtebereich
  • Typen, die durch Spritzgießen, Extrusion, Blasformen und Thermoformen verarbeitet werden können
  • Gebrauchstemperaturen von -60°C bis 135°C
  • Verbesserte Beständigkeit gegen aggressive Flüssigkeiten wie Öle, Säuren, Laugen und wässrige Lösungen
  • geringer Druckverformungsrest
  • Geringe Biegeermüdung
  • Die Dryflex XL-Sorten sind leicht einzufärben
  • Leichte Teile
  • Flexibilität der Konstruktion
  • Wiederverwertbarkeit in geschlossenen Kreisläufen
  • Ausgezeichnete Witterungs- und Umweltbeständigkeit
  • Typen mit Haftung zu PA, PP und PE für Mehrkomponentenanwendungen

Unsere Dryflex TPV-Experten

Caj Karlsson

Caj Karlsson

Key Account Manager/Sales Coordinator, HEXPOL TPE AB

caj.karlsson@hexpolTPE.com
+46 532 60 75 12
Martin Bradbury

Martin Bradbury

Senior Key Account Manager HEXPOL TPE Ltd

martin.bradbury@hexpolTPE.com
+44 161 654 2332
Michael Fischer

Michael Fischer

Key Account Manager TPE, HEXPOL TPE GmbH

michael.fischer@hexpolTPE.com
+49 9571 948 94 50

Downloads

Weitere Informationen und Broschüren finden Sie in den Downloads.

Dryflex TPV-Produktleitfaden

Leitfaden zur TPE-Verarbeitung

Unsere Produkte (und es sind nicht nur Standard-Compounds)

Mehr Dryflex TPE...

HEXPOL-Gruppe

Cookies
HEXPOL verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke, Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Klicken Sie unten auf OK, um die Cookies zu akzeptieren und mit der Website fortzufahren.